Reisen mit Senioren – Was ist zu beachten?

alten-pflege-reisenGerade für Senioren ist es wichtig, sich vor einer geplanten Reise gründlich vorzubereiten oder je nach Reiseziel schon vor der Buchung Kontakt mit dem Hausarzt oder einem Reisemediziner zu suchen. Besonders wichtig ist dies, wenn eine regelmäßige Medikamenteneinnahme erforderlich ist.

Sind die Impfungen alle aktuell?

Bevor der Flug bei Seniorenreisen beginnt, sollte Kontakt mit dem Hausarzt genommen werden um zu prüfen, ob es im entsprechenden Land besonderer Impfungen bedarf. Der reguläre Impfpass sollte vor der Reise noch einmal gründlich vom Arzt in Augenschein genommen werden und bei Bedarf sollten Auffrischungen erfolgen.

Müssen Zeitverschiebungen bei der Medikamenteneinnahme berücksichtigt werden?

Auf Reisen ist für Senioren zu beachten, dass mögliche Zeitverschiebungen in dem Reiseland zu einer Anpassung der Medikamenteneinnahmen führen kann. Gerade ältere Menschen mit Dauererkrankungen wie zum Beispiel Diabetes sollten sich rechtzeitig mit ihrem Arzt besprechen, wie die Medikamenteneinnahme zu gestalten ist. Auch Blutzucker senkende Medikamente beispielsweise machen diese Vorkehrungen vor dem Reiseantritt erforderlich.

Wie sieht es mit der Barrierefreiheit am Zielort aus?

Besonders Rollstuhlfahrer oder allgemein gehbehinderte Senioren sollten vor dem Reiseantritt schon klären, ob die Unterkunft barrierefrei mit Rampen und Aufzügen gestaltet ist. Diese Fragen können über das Reisebüro geklärt werden. Wichtig ist, dass bereits bei der Buchung der Reise informiert wird, welches Handicap besteht und welche Hilfen erforderlich sind.

Auf der Reise ist manchmal der Arzt inklusive

Einige Seniorenreisen schließen im Reiseangebot einen medizinischen Dienst gleich mit ein. Gerade für ältere Menschen können ärztlich begleitete Reisen hilfreich sein, denn sie vermitteln dem Senior ein b4esonderes Gefühl der Sicherheit.

Wichtig ist es allerdings, sich vor Reiseantritt über das Leistungsangebot sowie auch über den mitreisenden Arzt zu informieren. Viele Reiseveranstalter berücksichtigen nämlich beispielsweise, einen Begleitarzt mit einer Fortbildung zum Reisemediziner mit auf die Seniorenreise zu schicken.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.