Baden in der Altenpflege

alten-pflege-badenIn höherem Lebensalter kann auch die tägliche Körperpflege zu einer großen Herausforderung werden. Aufgrund von Demenz oder körperlichen Erkrankungen sind viele Senioren nicht mehr in der Lage ihre Körperpflege selbständig durchzuführen. Duschen, Baden, Haare waschen, die Toilette aufsuchen, all das sind selbstverständliche Dinge für junge und gesunde Menschen. Mit den geeigneten Hilfsmitteln fällt all dies auch Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen wieder leichter.

Hilfsmittel für den Alltag daheim bekommen

Für die Altenpflege daheim gibt es eine Reihe von nützlichen Hilfsmitteln, welche zum großen Teil von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland bezahlt oder bezuschusst werden. Auf Rezept vom Haus- oder Facharzt erhalten Senioren oder Menschen mit Behinderung das passende Hilfsmittel.

So gibt es unter anderem für die Badewanne einen praktischen Lift, welcher den Ein- und Ausstieg aus der Wanne erleichtern kann und somit das selbständige Baden oder das Baden mit Hilfe erst wieder ermöglicht. Bei noch etwas mobileren Senioren reicht oft schon ein einfacher Sitz, der über die Wanne gelegt wird und so unter anderem das Duschen im Sitzen ermöglicht. Fahrbare Dusch-Stühle oder Duschsitze die sich ausklappen lassen sind ebenfalls gut dazu geeignet die tägliche Körperhygiene zu erleichtern. Ebenso sinnvoll sind Haltegriffe an Wanne und in der Dusche, um mehr Sicherheit und Stabilität zu erreichen.

Badehilfen in stationären Einrichtungen

In stationären Pflege-Einrichtungen finden sich außerdem Duschen, die mit einem Rollstuhl befahrbar sind sowie elektrisch verstellbare Badewannen.

Weiterlesen Baden in der Altenpflege

Ein Treppenlift sorgt für viele Erleichterungen

alten-pflege-treppenliftViele ältere Menschen leben mit gesundheitlichen Problemen, die sie einschränken. Bewegungen sind nur noch begrenzt möglich und das Treppensteigen wird zur Herausforderung. In privaten Haushalten und Einrichtungen zur Seniorenbetreuung finden Sie Vorrichtungen, um Senioren das Leben zu vereinfachen – einen Treppenlift, wie auf „Pfalz-Echo“ vorgestellt. Das Liftsystem erweist sich als Transportmöglichkeit als nützlich und zeigt sich auf viele Weisen vorteilhaft, auch im Bereich der Altenpflege.

Flexibilität im Alter

Gelenkerkrankungen erschweren Mobilität und machen Bewegung zur Strapaze. Stufensteigen ist kaum oder gar nicht mehr möglich und sogar gefährlich. Einen Lift für die Treppe bekommen Sie in Fachgeschäften, online und vor Ort. Die Montage gelingt schnell, das Modell ist sofort einsatzfähig. Durch den Einbau der Vorrichtung bleibt ein Umzug in eine seniorenfreundlichere Unterkunft erspart – die meisten Rentner scheuen einen Wohnungswechsel aufgrund des damit verbundenen Stresses. Ein weiterer Vorteil des Lifts ist die Möglichkeit der Nutzung des gesamten Wohnraumes.

Weiterlesen Ein Treppenlift sorgt für viele Erleichterungen

Informationen rund um die Pflege ist die Basis

alten-pfege-SeniorenAufgrund einer stets verbesserten Gesundheitsversorgung und eines unaufhaltsamen medizinischen Fortschritts steigt die Lebenserwartung der Bevölkerung zunehmend an. Sowohl körperliche, als auch psychische Einschränkungen können in Hinblick auf eine erfolgreiche Bewältigung des Alltags allerdings enorme Herausforderungen darstellen.

Senioren, die nicht mehr in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, sind auf die Hilfe von Angehörigen angewiesen. Sofern eine Pflege seitens von Kindern, Geschwistern oder Enkeln aus verschiedensten Gründen nicht mehr in ausreichendem Maße möglich ist, sehen diese sich – oftmals unvermittelt – mit der Frage nach einer alternativen Betreuungsform konfrontiert. Die Suche nach einer entsprechenden Beratung sowie die Planung für die optimale Pflege des Angehörigen gestaltet sich allerdings nicht selten als schwierig und zeitintensiv.

Auseinandersetzung mit allgemeinen pflegerelevanten Fragen

Entsprechend der Schwere der Erkrankung gilt es zu überlegen, ob weiterhin eine Betreuung in den eigenen vier Wänden denkbar ist oder lediglich die vollstationäre Pflege im Pflegeheim in Frage kommt. Einen Kompromiss stellt die Möglichkeit der Seniorenbetreuung in Form von Tagespflege dar.

Weiterlesen Informationen rund um die Pflege ist die Basis

Sponsored Post – Seniorenbetreuung 50 plus

alten-pflege-50plusDie Zeit läuft unaufhörlich voran und da die meisten von uns noch keine unsterblichen Übermenschen geworden sind, wird sie ihre Spuren hinterlassen. Bei dem einen mehr und bei dem anderen vielleicht nur unmerklich. Damit Sie noch gesund im Alter sind, hängt nicht nur von einer ausgewogenen Ernährung ab, sondern vor allem von einer lebensbejahenden, optimistischen und positiven Einstellung. Ob Sie eines Tages auf eine Seniorenpflege angewiesen sind oder einfach nur einen guten Service in Anspruch nehmen möchten, sollte Ihre eigene Entscheidung sein. Sicherlich ist Altenpflege nicht gleich Altenpflege, doch wünschen wir uns, dass wir bis ins hohe Alter fidel, fit und bewusst bleiben und unsere Unabhängigkeit genießen können.

Ein Blickwinkelwechsel tut gut

Damit Sie sich ein gutes 50 plus Gefühl bewahren, sollte Sie des Öfteren eine Portion Glück tanken. Denn wer viel Freude im Leben hat, altert langsamer und erhält sich eine frische Ausstrahlung. Doch woher das Glück nehmen und nicht stehlen?

Weiterlesen Sponsored Post – Seniorenbetreuung 50 plus

Karten spielen in der Seniorenbetreuung

alten-pflege-kartenspielSeniorenheime sind selten ein Ort der Freude – im Gegenteil, meist herrscht Langeweile und viele können ihren früheren Hobbys wie dem Kartenspielen nicht mehr nachgehen, weil sich einfach keine geeigneten Mitspieler finden.

Dabei wären Kartenspiele eine gute Möglichkeit um die geistige Fitness zu trainieren und ganz nebenbei eine die Freizeit ausfüllende Beschäftigung.

Sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Gerade an dauerhaften Beschäftigungen mangelt es in einem Altenpflegeheim massiv. Gibt es Angebote, sind diese meist zeitlich stark begrenzt und treffen auch nicht immer den Geschmack der Bewohner. Viele kennen jedoch Spiele mit Karten – oft sogar aus der Kindheit – die sie gerne gespielt haben und auch im hohen Alter noch eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung sind.

Weiterlesen Karten spielen in der Seniorenbetreuung

Im Alter gut versorgt

alten-pflege-betreuungDas Pflege Institut vermittelt Haushalts- und Pflegehilfen aus Polen zuverlässig und kostengünstig. Mit dem Slogan „… denn alte Bäume verpflanzt man nicht“ macht das Institut klar, dass ihnen das Wohl und die Heimat der älteren Menschen am Herzen liegt.

Die Seniorenbetreuung durch die Vermittlung von polnischen Pflegekräften ermöglicht die günstige aber dennoch zuverlässige Altenpflege, die sich nicht nur wohlhabende Menschen leisten können.

Ältere Menschen verdienen eine gute Betreuung

Wir werden alle älter – und nicht Wenige haben Angst vor dem Alter. Es ist oft nicht einmal der Tod, vor dem sich die Menschen fürchten, sondern meist sind es die Krankheiten, die uns das Älterwerden erschweren. Alten- und Pflegeheime haben in Deutschland keinen guten Ruf, obwohl viele ältere Menschen dankbar dafür sind, dass sich jemand um sie kümmert.

Weiterlesen Im Alter gut versorgt

Schlafstörungen im Alter erkennen und beheben

15126886889_16c4bf91a7_nSchlafstörungen zählen zu den am häufigsten vorkommenden, unbedingt ernst zu nehmenden Gesundheitsbeschwerden in der Bevölkerung.

Diese Beschwerden können viele Ursachen haben. Dazu zählen zum Beispiel koffeinhaltige Getränke am Abend, Stress oder ungünstige Schlafgewohnheiten. Glaubt man aktuellen Umfragen, so haben etwa ein Viertel aller Erwachsenen Probleme beim Schlafen oder sie schnarchen.

Über zehn Prozent der Befragten gaben an, ihr Schlaf sei nicht erholsam. Die Probleme nähmen zwar nicht zu, jedoch gibt es mittlerweile bei den Menschen eine höhere Aufmerksamkeit beim Thema Schlafstörungen.

Weiterlesen Schlafstörungen im Alter erkennen und beheben

Prothesen für eine gute Lebensqualität

alten-pflege-ProtheseDie Mobilität zu erhalten, ist besonders für Senioren ein wichtiges Thema. Nicht mindern bringen Schmerzen durch Verschleißerscheinungen von Muskeln und Gelenken eine Minderung der Lebensqualität mit sich.

Viele Betroffene entscheiden sich daher nach Abstimmung mit dem Facharzt für eine Prothesen-Operation. Knie- und Hüftgelenks Prothesen werden am häufigsten eingesetzt. Besonders für Arthrose-Patienten verspricht solch ein Eingriff sehr gute Genesungschancen und die meisten Operierten sind hinterher wieder nahezu schmerzfrei.

Im Bereich der Altenpflege gehört eine kompetente Aufklärung über dieses Thema zu einer der wichtigen Grundlagen.

Wann ist eine Prothese anzuraten?

Obwohl eine Prothesen-OP an Knie oder Hüfte zu den sichersten Eingriffen zählt, ist das Für und Wider einer solchen Operation gut abzuwägen.

Weiterlesen Prothesen für eine gute Lebensqualität

Auch in der Altenpflege sinnvoll: Das Schlafprofil

alten-pflege-SchlafprofilFür einen energiegeladenen Tag ist ein gesunder und guter Schlaf die Grundlage.

Doch vielen Menschen gelingt es nicht, sich in der Nacht ausreichend zu erholen. Ist dies ein anhaltender Zustand, empfiehlt es sich ein Schlafprofil erstellen zu lassen.

Dies ist nicht nur im alltäglichen Leben empfehlenswert, sondern auch in der Altenpflege sinnvoll.

Schlafveränderungen im Alter

Senioren schlafen nicht mehr so tief wie junge Menschen, weshalb sie sich am Morgen häufig unausgeschlafen fühlen.

Weiterlesen Auch in der Altenpflege sinnvoll: Das Schlafprofil

Erhöhung der Zuschüsse für Treppenlifte ab Januar 2015

alten-pflege-treppenliftBei der Anschaffung eines Treppenliftes kann man bei der Altenpflege nun auf höhere Unterstützung des Staates rechnen.

Der Zuschuss hat sich im Vergleich zum Vorjahr von 2577 Euro auf nun 4000 Euro erhöht. Der §40 des Sozialgesetzbuchs IX regelt einheitlich, dass man diese Hilfe pro Person und pro Maßnahme beantragen kann.

Da die Anschaffung sehr kostenintensiv ist, sollten Sie folgende Punkte in Betracht ziehen:

1. Vergleichen Sie die Angebote

Da es mehr Zuschuss ab Januar 2015 gibt, werden auch einige Anbieter höhere Preise verlangen. Es ist daher wichtig, sich rechtzeitig beraten zu lassen und im Internet auf Preissuche zu gehen, um bei der Anschaffung nicht noch mehr bezahlen zu müssen.

Weiterlesen Erhöhung der Zuschüsse für Treppenlifte ab Januar 2015