Wenn die Treppenstufen zum Hindernis werden

Mit zunehmendem Alter stellen sich die unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden ein. Häufig sind es die Treppenstufen, welche den selbstbestimmten Alltag zu einem Problem werden lassen. Abhilfe bietet hier ein Treppenlift, der, richtig installiert, die Mobilität erhält.

Das eigene Haus seniorengerecht ausstatten

Viele Menschen haben sich vor Jahrzehnten ein Eigenheim angeschafft. Sie sparten sich die Ausgaben für Hypotheken und Darlehen vom Munde ab, weil sie im Alter preiswert wohnen wollten. Stellen sich dann im Laufe der Jahre Schmerzen in Knien und Hüfte ein, oder muss gar ein Rollstuhl angeschafft werden, sehen sie als einzigen Ausweg, den Umzug in eine behindertengerechte Wohnung ohne Treppe.

Weiterlesen Wenn die Treppenstufen zum Hindernis werden

Sponsored Post – Seniorenbetreuung 50 plus

alten-pflege-50plusDie Zeit läuft unaufhörlich voran und da die meisten von uns noch keine unsterblichen Übermenschen geworden sind, wird sie ihre Spuren hinterlassen. Bei dem einen mehr und bei dem anderen vielleicht nur unmerklich. Damit Sie noch gesund im Alter sind, hängt nicht nur von einer ausgewogenen Ernährung ab, sondern vor allem von einer lebensbejahenden, optimistischen und positiven Einstellung. Ob Sie eines Tages auf eine Seniorenpflege angewiesen sind oder einfach nur einen guten Service in Anspruch nehmen möchten, sollte Ihre eigene Entscheidung sein. Sicherlich ist Altenpflege nicht gleich Altenpflege, doch wünschen wir uns, dass wir bis ins hohe Alter fidel, fit und bewusst bleiben und unsere Unabhängigkeit genießen können.

Ein Blickwinkelwechsel tut gut

Damit Sie sich ein gutes 50 plus Gefühl bewahren, sollte Sie des Öfteren eine Portion Glück tanken. Denn wer viel Freude im Leben hat, altert langsamer und erhält sich eine frische Ausstrahlung. Doch woher das Glück nehmen und nicht stehlen?

Weiterlesen Sponsored Post – Seniorenbetreuung 50 plus

Karten spielen in der Seniorenbetreuung

alten-pflege-kartenspielSeniorenheime sind selten ein Ort der Freude – im Gegenteil, meist herrscht Langeweile und viele können ihren früheren Hobbys wie dem Kartenspielen nicht mehr nachgehen, weil sich einfach keine geeigneten Mitspieler finden.

Dabei wären Kartenspiele eine gute Möglichkeit um die geistige Fitness zu trainieren und ganz nebenbei eine die Freizeit ausfüllende Beschäftigung.

Sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Gerade an dauerhaften Beschäftigungen mangelt es in einem Altenpflegeheim massiv. Gibt es Angebote, sind diese meist zeitlich stark begrenzt und treffen auch nicht immer den Geschmack der Bewohner. Viele kennen jedoch Spiele mit Karten – oft sogar aus der Kindheit – die sie gerne gespielt haben und auch im hohen Alter noch eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung sind.

Weiterlesen Karten spielen in der Seniorenbetreuung

Im Alter gut versorgt

alten-pflege-betreuungDas Pflege Institut vermittelt Haushalts- und Pflegehilfen aus Polen zuverlässig und kostengünstig. Mit dem Slogan „… denn alte Bäume verpflanzt man nicht“ macht das Institut klar, dass ihnen das Wohl und die Heimat der älteren Menschen am Herzen liegt.

Die Seniorenbetreuung durch die Vermittlung von polnischen Pflegekräften ermöglicht die günstige aber dennoch zuverlässige Altenpflege, die sich nicht nur wohlhabende Menschen leisten können.

Ältere Menschen verdienen eine gute Betreuung

Wir werden alle älter – und nicht Wenige haben Angst vor dem Alter. Es ist oft nicht einmal der Tod, vor dem sich die Menschen fürchten, sondern meist sind es die Krankheiten, die uns das Älterwerden erschweren. Alten- und Pflegeheime haben in Deutschland keinen guten Ruf, obwohl viele ältere Menschen dankbar dafür sind, dass sich jemand um sie kümmert.

Weiterlesen Im Alter gut versorgt

Erhöhung der Zuschüsse für Treppenlifte ab Januar 2015

alten-pflege-treppenliftBei der Anschaffung eines Treppenliftes kann man bei der Altenpflege nun auf höhere Unterstützung des Staates rechnen.

Der Zuschuss hat sich im Vergleich zum Vorjahr von 2577 Euro auf nun 4000 Euro erhöht. Der §40 des Sozialgesetzbuchs IX regelt einheitlich, dass man diese Hilfe pro Person und pro Maßnahme beantragen kann.

Da die Anschaffung sehr kostenintensiv ist, sollten Sie folgende Punkte in Betracht ziehen:

1. Vergleichen Sie die Angebote

Da es mehr Zuschuss ab Januar 2015 gibt, werden auch einige Anbieter höhere Preise verlangen. Es ist daher wichtig, sich rechtzeitig beraten zu lassen und im Internet auf Preissuche zu gehen, um bei der Anschaffung nicht noch mehr bezahlen zu müssen.

Weiterlesen Erhöhung der Zuschüsse für Treppenlifte ab Januar 2015

Im Trend: Seniorenwohnungen

Trend SeniorenheimDas durchschnittliche Alter in Deutschland steigt immer weiter an. Infolgedessen steigt auch die Nachfrage nach seniorengerechten Wohnungen stetig an. Doch, wenn Sie auf der Suche nach der richtigen Immobilie fürs Alter sind, sollten Sie einige Fragen und Tipps bedenken.

Neben der Abwägung des momentanen gesundheitlichen Zustands und der möglichen weiteren Entwicklung, sollten Sie sich Gedanken über die optimale Ausstattung und Lage Ihrer Immobilie machen. Zudem sollte abgewogen werden, ob man zusätzliche Altenpflege-Dienste in Anspruch nehmen möchte oder nicht.

Was sollte bei der Entscheidung beachtet werden?

Es gibt eine Reihe von Fragen, die Sie sich vor der Entscheidung für oder gegen eine Seniorenwohnung stellen sollten. Zunächst einmal sollte entschieden werden, wie viel Raum in der Wohnung benötigt wird.

Weiterlesen Im Trend: Seniorenwohnungen

Das Mobiltelefon als Hilfe für pflegende Angehörige

handyortung-in-der-altenpflegeDie Pflege von Angehörigen und alten Menschen kann zu einer großen emotionalen und auch körperlichen Belastung werden. Oft ist man in Sorge um die zu Pflegenden; gerade wenn diese nicht mit im Haushalt leben ist Kontakthalten und zu wissen wo er oder sie sich aufhält sehr wichtig.

Für ältere Menschen, deren geistige Fähigkeiten bereits etwas nachgelassen haben oder die eine Alzheimer-Erkrankung entwickelt haben ist die Handy-Ortung ideal, um den pflegenden Angehörigen ein bisschen mehr Sicherheit und eine Hilfestellung zu geben.

Hilfe mit der Handy-Ortung

Mit der Handy-Ortung können Sie sich als Angehöriger schnell einen Überblick verschaffen, wo sich der zu Pflegende gerade aufhält. Ist er bereits beim Arzt angekommen, hat der demente Angehörige vielleicht die Wohnung verlassen und irrt hilflos durch die Gegend?

Weiterlesen Das Mobiltelefon als Hilfe für pflegende Angehörige

Rahmenbedingungen die helfen

rahmenbedingungen-fuer-pflege-altenpflegeWas viele Menschen nicht wissen ist die Tatsache, dass die häusliche Altenpflege durchaus eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherungen ist.

Doch entscheiden die Rahmenbedingungen der einzelnen Versicherungsgesellschaften darüber, welcher Pflegeaufwand genehmigt wird und für welche Kosten Ihre Familie aufkommen muss.

Nicht jeder Senior ist dazu berechtigt, eine häusliche Pflege zu erhalten und sich über die Bewilligung der Beantragung bei der Krankenversicherung freuen zu können.

Grundlegende Faktoren für häusliche Pflege am Lebensabend

In Deutschland ist das Pflegesystem in verschiedene Pflegestufen unterteilt. Je nachdem, welche Pflegestufe Sie vom Arzt und dem Prüfer der Krankenversicherung genehmigt bekommen, erhalten Sie die bewilligten Leistungen und können sich für eine Betreuung zu Hause entscheiden. Seit dem 1.1.2014 sind neue Richtlinien definiert und beschäftigen sich mit der Anerkennung von Pflegepersonal, den Verfahren zur Verordnung und Genehmigung, sowie mit dem Umfang der Kostenübernahme zur häuslichen Pflege. Weiter sind Verhandlungen auf der Agenda, die sich mit arbeitserleichternden Gerätschaften und Hilfsmitteln rund um die häusliche Pflege beschäftigen.

Weiterlesen Rahmenbedingungen die helfen

Pflegeversicherung und deren Folgen

tarife-und-kosten-fuer-die-altempflegeDie Pflegeversicherung gehört zu den Säulen unseres Sozialstaates. Sie soll allen Menschen – egal welchen familiären und finanziellen Hintergrund sie auch haben mögen – im Falle einer Pflegebedürftigkeit eine personenbezogene und fachlich einwandfreie Pflege zukommen lassen.

Aus diesem Grund müssen alle erwerbstätigen Menschen in Deutschland in die Pflegeversicherung einzahlen, um den mehr als zwei Millionen Leistungsempfängern diese Pflege zu ermöglichen. Die Beiträge zur Pflegeversicherung werden immer direkt mit dem Krankenkassenbeiträge vom Gehalt oder Einkommen abgezogen.

Soweit die Fakten. Doch was bringt uns die Pflegeversicherung eigentlich wirklich? Und wie sehen deren Folgen für die Leistungsempfänger und für die Einzahler aus?

Die Altenpflege heute

Früher wurden alte und pflegebedürftige Menschen hauptsächlich zu Hause von ihren Familien betreut und gepflegt. Heute sieht dies alles anders aus. Grund hierfür ist der demografische Wandel und die Tatsache, dass es den Familienzusammenhalt, den es noch vor 30 Jahren gab, heute so nicht mehr gibt.

Weiterlesen Pflegeversicherung und deren Folgen

Seniorenpflege

altenpflege-haendeBestimmt haben Sie in Ihrem Familien oder Bekanntenkreis einige ältere Pensionisten, deren Alltag ohne entsprechende Hilfe nicht mehr zu meistern ist.

Für die meisten Angehörigen ist solche eine Situation oft nicht mehr zu bewältigen und es stellt dies auch eine enorme Belastung dar.

Die Senioren wollen natürlich den letzten Lebensabschnitt in den gewohnten eigenen vier Wänden verbringen und um ihnen das zu ermöglichen, wurde vor einigen Jahren pflegeherzen.de gegründet. Im Raum Saarland und Rheinland Pfalz stehen den pflegebedürftigen Personen geschulte Pflegehelfer aus Polen zur Verfügung.

Die Seniorenbetreuung zuhause ist günstig:

Auch wenn Sie zu den Großfamilien zählen, die wenigsten werden die nötige Zeit aufbringen können für eine 24 Stunden Altenpflege. Pflegeherzen.de bietet hier die perfekte Lösung.

Weiterlesen Seniorenpflege