Sorglos Reisen im Alter – auch in Begleitung von Pflegepersonal

Sie selbst oder einer Ihrer Angehörigen ist aufgrund von Alter oder Krankheit in der Mobilität eingeschränkt und auf Hilfe angewiesen? Sorglos-Urlaub sorgt für die nötige, sachkundige Unterstützung und ermöglicht das sorgenfreie Reisen für Senioren.

Im Hotel Ostseeland im schönen Mecklenburg-Vorpommern wird alles für die Seniorenbetreuung und Seniorenpflege getan, sodass Sie sich auch als pflegender Angehöriger einmal entspannt zurücklehnen und Ihren Urlaub genießen können.

Urlaub pur für Senioren und pflegende Angehörige

Die Ostseeküste bietet ideale Urlaubsbedingungen mit sauberer Luft, einem frischen Wind und einer überwältigenden Landschaft. Sorglos-Urlaub schafft zudem die idealen Rahmenbedingungen, um Senioren und ihren pflegenden Angehörigen zu einem sorgenfreien Urlaub zu verhelfen. Gut ausgebildetes und freundliches Fachpersonal kümmert sich liebevoll um die Senioren und begleitet sie vor Ort bei Ausflügen und anderen Aktivitäten.

Weiterlesen Sorglos Reisen im Alter – auch in Begleitung von Pflegepersonal

Was ist ein Generationenhaus?

Ein Generationenhaus vereint Alt und Jung unter einem Dach und hilft somit dabei, dass sich mehrere Generationen von Menschen gegenseitig fördern und unterstützen. Dabei muss sich das Leben nicht nur darauf konzentrieren, mit den eigenen Eltern und Grosseltern unter einem Dach zu wohnen, sondern auch mit „fremden“ Menschen, die nicht zur Familie gehören. Die Hauptsache ist, dass die Gemeinschaft funktioniert und harmoniert.

Doch ein Generationenhaus ist mehr, als nur eine gemeinsame Wohnfläche. Es geht eher um das gemeinsame Leben und begegnen an einem offenen Treffpunkt, bei dem alle Menschen der Nachbarschaft zusammenkommen. Dabei werden der gesamte Gemeinschaft verschiedene Dienste geboten, die das Zusammenleben bereichern. Dazu gehören, je nach Haus, unter anderem Mittagstisch, die Betreuung von Pflegebedürftige und Kindern, Weiterbildungen oder auch Sprachkurse. Das Engagement in Generationenhäusern erfolgt zu groß Teilen freiwillig und auf Basis des Gebens und des Nehmens. Jüngere profitieren von der Lebenserfahrung der Älteren, ältere von, zum Beispiel, der Hilfe im Haushalt, beim Einkaufen oder bei Behördengängen, durch jüngere Mitmenschen.

Das Leben in einem Haus mit mehreren Generationen ist mit dem Familienleben vergleichbar. Alle Generationen bündeln ihre Erfahrungen zentral und vereinen sowohl ihre Interessen, als auch ihre Kompetenzen an einem Ort. In einer Zeit, die gerade von Berufstätigen eine hohe Flexibilität und Mobilität abverlangt, bieten Generationenhäuser gute Möglichkeiten Beruf und Familie managen zu können. Auch berufliche Einschränkungen durch die Pflege von Angehörigen können in diesen Häusern gemindert werden, da die Gemeinschaft gewissen Pflegearbeiten übernehmen kann.

Weiterlesen Was ist ein Generationenhaus?

Das Mehrgenerationenhaus effizient bauen

alten-pflege-generationenEin Haus für Alle, also für Oma, Opa, Neffe und die ganz Kleinen – das ist ein Traum, den immer mehr Menschen haben, die die Vereinzelung moderner Zeiten nicht mögen. Doch, wie soll das Haus aussehen, soll es wie ein Bauernhaus sein, ein Klotz aus Stahl und Glas oder wie Legosteine in groß?

Dass es schön ist, im Alter nicht allein zu sein, steht außer Frage. Dass es noch schöner ist, wenn man auch noch im Austausch mit Menschen steht, die deutlich jünger als man selbst ist, auch. Wenn man mit mehreren Generationen unter einem Dach lebt, entfällt die Seniorenbetreuung auch in vielen Fällen, denn irgend wer kümmert sich immer. Umgekehrt kann man sich als Ersatzoma oder -opa einen guten Ruf erwerben und auch noch mal den Lehrer geben, indem man der nächsten Generation Nachhilfe erteilt. Also alles super, wenn Alt und Jung zusammen leben.

Wie soll es aussehen, das Haus für Alle?

Pfälzischer Merkur, den liest vielleicht nicht jeder, aber manchmal sollte man es doch tun, denn gerade zum Thema Häuser und wie sie zu bauen sind, berichtet diese Zeitung doch des Öfteren Interessantes. Zum Beispiel konnte man gerade lesen, wie clever es sein kann, beim Bau eines Hauses, also in diesem Fall des Hauses für Jung und Alt, darauf zu achten, dass es auch mit der Energie gut läuft.

Weiterlesen Das Mehrgenerationenhaus effizient bauen

Personal für ein Altenpflegeheim suchen und finden

alten-pflege-personalWer gern Umgang mit Menschen hat und in diesem Bereich eine berufliche Herausforderung sucht, liegt mit dem Beruf als Altenpfleger oder Altenpflegerin im Trend. Durch gute Medizin, Forschung und moderne Techniken werden die Menschen in der heutigen Zeit immer älter.

Es gibt kaum noch Großfamilien, so dass die Pflege von alten oder kranken Menschen immer häufiger in professionelle Hände gegeben werden muss. Menschen, die gezwungen sind die Pflege von Familienangehörigen außer Haus zu vergeben, möchten ihre Angehörigen gut aufgehoben wissen.

Stellenangebote für Pflegebereich finden oder inserieren

Sind Sie als AltenpflegerIn, Krankenschwester oder Arzt auf Arbeitsuche, oder möchten sich verändern, dann sollten Sie gezielt nach einem geeigneten Arbeitsplatz suchen. Der Bedarf an Pflegepersonal ist enorm gestiegen in den letzten Jahren und wird es weiterhin tun. Sie haben theoretisch und praktisch die Wahl wo Sie künftig arbeiten möchten. Im Internet finden Sie entsprechende Webseiten, die Stellen im Pflegebereich, Ärztestellen und Stellen in der Altenpflege anbieten. Die Stellenangebote sind überregional, so dass Sie bei einem geplanten Umzug schon vorher gezielt suchen können.

Weiterlesen Personal für ein Altenpflegeheim suchen und finden

Generationskonflikt – Wenn alle unter einem Dach wohnen

alten-pflege-generationskonfliktFrüher war es weit verbreitet, dass mehrere Generationen unter einem Dach wohnten. Großvater, Eltern, Enkel und Urenkel lebten nicht selten auf engsten Raum zusammen. Heute machen es die moderne Arbeitswelt und die modernen Lebensentwürfe fast unmöglich, zusammen mit mehreren Generationen zu wohnen und zu leben. Doch seit einigen Jahren wird das Modell wiederbelebt.

Die Großeltern können sich um das Enkelkind kümmern, wenn die Eltern einmal für sich sein wollen, umgekehrt sind junge Leute im Hause, wenn die Senioren Unterstützung, Hilfe und Pflege benötigen. Das geht nicht immer konfliktfrei – doch ein großer Generationskonflikt lässt sich vermeiden, wenn man einige Grundregeln im gemeinsamen Leben beachtet.

Jede Generation braucht ihren Raum

Zusammenwohnen heißt nicht, stets zusammen zu sein. Für ein harmonisches Zusammenleben ist das eine wichtige Voraussetzung, dass jeder auch einmal für sich sein kann. Optimal sind abgeschlossene Wohneinheiten für die einzelnen Parteien. Die Türen mögen zwar stets offen stehen, wenn man sich gut versteht. Doch auch dann darf es nicht an der Möglichkeit fehlen, die Türen schließen zu können und sich zurückzuziehen.

Barrierefreie Gestaltung

Mit dem hohen Alter kommen viele Alltagsprobleme auf die Menschen zu, wenn die körperlichen Kräfte nachlassen und schon eine kleine Stufe zur unüberwindlichen Barriere wird. Ein barrierefreier Ausbau ist daher unverzichtbar. Denn so gut man sich auch verstehen mag und so hoch die Bereitschaft zur Hilfe auch ist, wenn bauliche Bedingungen nicht stimmen, kann das Zusammenleben bald für alle Beteiligten zur Qual werden.

Weiterlesen Generationskonflikt – Wenn alle unter einem Dach wohnen

Reisen mit Senioren – Was ist zu beachten?

alten-pflege-reisenGerade für Senioren ist es wichtig, sich vor einer geplanten Reise gründlich vorzubereiten oder je nach Reiseziel schon vor der Buchung Kontakt mit dem Hausarzt oder einem Reisemediziner zu suchen. Besonders wichtig ist dies, wenn eine regelmäßige Medikamenteneinnahme erforderlich ist.

Sind die Impfungen alle aktuell?

Bevor der Flug bei Seniorenreisen beginnt, sollte Kontakt mit dem Hausarzt genommen werden um zu prüfen, ob es im entsprechenden Land besonderer Impfungen bedarf. Der reguläre Impfpass sollte vor der Reise noch einmal gründlich vom Arzt in Augenschein genommen werden und bei Bedarf sollten Auffrischungen erfolgen.

Müssen Zeitverschiebungen bei der Medikamenteneinnahme berücksichtigt werden?

Auf Reisen ist für Senioren zu beachten, dass mögliche Zeitverschiebungen in dem Reiseland zu einer Anpassung der Medikamenteneinnahmen führen kann. Gerade ältere Menschen mit Dauererkrankungen wie zum Beispiel Diabetes sollten sich rechtzeitig mit ihrem Arzt besprechen, wie die Medikamenteneinnahme zu gestalten ist. Auch Blutzucker senkende Medikamente beispielsweise machen diese Vorkehrungen vor dem Reiseantritt erforderlich.

Wie sieht es mit der Barrierefreiheit am Zielort aus?

Besonders Rollstuhlfahrer oder allgemein gehbehinderte Senioren sollten vor dem Reiseantritt schon klären, ob die Unterkunft barrierefrei mit Rampen und Aufzügen gestaltet ist. Diese Fragen können über das Reisebüro geklärt werden. Wichtig ist, dass bereits bei der Buchung der Reise informiert wird, welches Handicap besteht und welche Hilfen erforderlich sind.

Auf der Reise ist manchmal der Arzt inklusive

Einige Seniorenreisen schließen im Reiseangebot einen medizinischen Dienst gleich mit ein. Gerade für ältere Menschen können ärztlich begleitete Reisen hilfreich sein, denn sie vermitteln dem Senior ein b4esonderes Gefühl der Sicherheit.

Weiterlesen Reisen mit Senioren – Was ist zu beachten?

Wie Kurkuma besonders auch älteren Menschen nachhaltig helfen kann

alten-pflege-kurkumaAuch wenn Ihnen der Begriff Kurkuma, oder Gelbwurz, nichts sagt, werden Sie es wahrscheinlich kennen. Denn es ist das Gewürz, dass dem Curry seine prägnante gelbe Farbe gibt. Also wenn Sie vielleicht kein Kenner fernöstlicher Gewürze sind, aber schon einmal eine Currywurst gegessen haben, dann sind Sie schon mit Kurkuma in Kontakt gekommen. Kurkuma (Gelbwurz) gehört zur Familie der Ingwerpflanzen und hat Abseits seiner Nutzung als Gewürz vor allem eine Gesundheits fördernde und heilende Wirkung auf den Körper. So wurde Gelbwurz in Asien lange Zeit wegen seiner schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkung eingesetzt. Laut herbano.com ergeben sich allerdings auf vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der Altenpflege. Hier finden Sie mehr zu diesem Thema.

Kurkuma als Allzweckwaffe

Der biochemische Wert im Kurkuma (Gelbwurz) liegt in seiner Eigenschaft als entzündungshemmendes Mittel. Viele Krankheiten, unter denen Menschen leiden, sind auf entzündliche Prozesse im Körper zurück zu führen. Dazu gehören unter Anderem Allergien, Morbus Crohn, Colitis Ulcerose oder auch verschiedene Herz-Kreislauf Erkrankungen.

Der Kurkuma (Gelbwurz) wirkt den Entzündungen auf molekularer Ebene entgegen und hat dabei im Gegensatz zu vielen Medikamenten keine toxischen, also giftigen oder schädlichen, Nebenwirkungen. Entscheidend ist hierbei der Wirkstoff Curcumin, der das Immunsystem entsprechend stärkt und unterstützt. Damit kann es einen großen Beitrag gerade zur Prävention von chronischen Krankheiten leisten.

Weiterlesen Wie Kurkuma besonders auch älteren Menschen nachhaltig helfen kann

Freizeitaktivitäten für Senioren – Was kann man machen?

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit war das Freizeitangebot für alte Menschen sehr begrenzt. Ohne Freunde und Bekannte, die sich gemeinsam aufrafften, wurde es fast unmöglich, ein passendes Angebot zu finden. Heute sind diese Zeiten vorbei. Viele Vereine und Institutionen kümmern haben ein breites Angebot zusammengestellt. Auch Volkshochschulen und ähnliche Einrichtungen haben auf die wachsende Nachfrage reagiert.

Sprachkurse sind sehr beliebt

Sprachkurse sind ein Klassiker im Freizeitangebot für Senioren. Viele Senioren erfüllen sich mit dem Erlernen einer neuen Sprache einen Traum, der durch Berufsalltag und Familie nicht erfüllt werden konnte – im Alter aber gibt es endlich die notwendige Zeit und die notwendige Ruhe, um eine Sprache lernen zu können. Im nächsten Urlaub fällt die Verständigung leicht. Neben dem reinen Spracherwerb erfüllt der Sprachkurs noch eine andere, nicht weniger wichtige Funktion: Die Lernenden bleiben geistig fit und können auf diese Weise demenziellen Erkrankungen vorbeugen.

Alter ist kein Grund, auf Sport zu verzichten

Wenn die Knochen und Muskeln schwach werden, fällt vielen älteren Menschen jede Bewegung schwer. Wer mag da an Sport denken? Tatsächlich muss niemand auf Sport verzichten, wenn die Muskelkraft nachlässt. Mittlerweile gibt es ein großes Sportangebot für ältere Menschen. Wer noch fit ist, kann sich einer Wander-, Jogging oder einer Nordic Walking-Gruppe anschließen. Viele Schwimmbäder bieten Warmbadetage, die vor allem von Senioren sehr geschätzt werden. Fahrradfahren und Tanzen wird von vielen sehr geschätzt.

Weiterlesen Freizeitaktivitäten für Senioren – Was kann man machen?

Wenn die Treppenstufen zum Hindernis werden

Mit zunehmendem Alter stellen sich die unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden ein. Häufig sind es die Treppenstufen, welche den selbstbestimmten Alltag zu einem Problem werden lassen. Abhilfe bietet hier ein Treppenlift, der, richtig installiert, die Mobilität erhält.

Das eigene Haus seniorengerecht ausstatten

Viele Menschen haben sich vor Jahrzehnten ein Eigenheim angeschafft. Sie sparten sich die Ausgaben für Hypotheken und Darlehen vom Munde ab, weil sie im Alter preiswert wohnen wollten. Stellen sich dann im Laufe der Jahre Schmerzen in Knien und Hüfte ein, oder muss gar ein Rollstuhl angeschafft werden, sehen sie als einzigen Ausweg, den Umzug in eine behindertengerechte Wohnung ohne Treppe.

Weiterlesen Wenn die Treppenstufen zum Hindernis werden

Sponsored Post – Seniorenbetreuung 50 plus

alten-pflege-50plusDie Zeit läuft unaufhörlich voran und da die meisten von uns noch keine unsterblichen Übermenschen geworden sind, wird sie ihre Spuren hinterlassen. Bei dem einen mehr und bei dem anderen vielleicht nur unmerklich. Damit Sie noch gesund im Alter sind, hängt nicht nur von einer ausgewogenen Ernährung ab, sondern vor allem von einer lebensbejahenden, optimistischen und positiven Einstellung. Ob Sie eines Tages auf eine Seniorenpflege angewiesen sind oder einfach nur einen guten Service in Anspruch nehmen möchten, sollte Ihre eigene Entscheidung sein. Sicherlich ist Altenpflege nicht gleich Altenpflege, doch wünschen wir uns, dass wir bis ins hohe Alter fidel, fit und bewusst bleiben und unsere Unabhängigkeit genießen können.

Ein Blickwinkelwechsel tut gut

Damit Sie sich ein gutes 50 plus Gefühl bewahren, sollte Sie des Öfteren eine Portion Glück tanken. Denn wer viel Freude im Leben hat, altert langsamer und erhält sich eine frische Ausstrahlung. Doch woher das Glück nehmen und nicht stehlen?

Weiterlesen Sponsored Post – Seniorenbetreuung 50 plus