Informationen rund um die Pflege ist die Basis

alten-pfege-SeniorenAufgrund einer stets verbesserten Gesundheitsversorgung und eines unaufhaltsamen medizinischen Fortschritts steigt die Lebenserwartung der Bevölkerung zunehmend an. Sowohl körperliche, als auch psychische Einschränkungen können in Hinblick auf eine erfolgreiche Bewältigung des Alltags allerdings enorme Herausforderungen darstellen.

Senioren, die nicht mehr in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, sind auf die Hilfe von Angehörigen angewiesen. Sofern eine Pflege seitens von Kindern, Geschwistern oder Enkeln aus verschiedensten Gründen nicht mehr in ausreichendem Maße möglich ist, sehen diese sich – oftmals unvermittelt – mit der Frage nach einer alternativen Betreuungsform konfrontiert. Die Suche nach einer entsprechenden Beratung sowie die Planung für die optimale Pflege des Angehörigen gestaltet sich allerdings nicht selten als schwierig und zeitintensiv.

Auseinandersetzung mit allgemeinen pflegerelevanten Fragen

Entsprechend der Schwere der Erkrankung gilt es zu überlegen, ob weiterhin eine Betreuung in den eigenen vier Wänden denkbar ist oder lediglich die vollstationäre Pflege im Pflegeheim in Frage kommt. Einen Kompromiss stellt die Möglichkeit der Seniorenbetreuung in Form von Tagespflege dar.

Weiterlesen Informationen rund um die Pflege ist die Basis

Im Alter gut versorgt

alten-pflege-betreuungDas Pflege Institut vermittelt Haushalts- und Pflegehilfen aus Polen zuverlässig und kostengünstig. Mit dem Slogan „… denn alte Bäume verpflanzt man nicht“ macht das Institut klar, dass ihnen das Wohl und die Heimat der älteren Menschen am Herzen liegt.

Die Seniorenbetreuung durch die Vermittlung von polnischen Pflegekräften ermöglicht die günstige aber dennoch zuverlässige Altenpflege, die sich nicht nur wohlhabende Menschen leisten können.

Ältere Menschen verdienen eine gute Betreuung

Wir werden alle älter – und nicht Wenige haben Angst vor dem Alter. Es ist oft nicht einmal der Tod, vor dem sich die Menschen fürchten, sondern meist sind es die Krankheiten, die uns das Älterwerden erschweren. Alten- und Pflegeheime haben in Deutschland keinen guten Ruf, obwohl viele ältere Menschen dankbar dafür sind, dass sich jemand um sie kümmert.

Weiterlesen Im Alter gut versorgt

Prothesen für eine gute Lebensqualität

alten-pflege-ProtheseDie Mobilität zu erhalten, ist besonders für Senioren ein wichtiges Thema. Nicht mindern bringen Schmerzen durch Verschleißerscheinungen von Muskeln und Gelenken eine Minderung der Lebensqualität mit sich.

Viele Betroffene entscheiden sich daher nach Abstimmung mit dem Facharzt für eine Prothesen-Operation. Knie- und Hüftgelenks Prothesen werden am häufigsten eingesetzt. Besonders für Arthrose-Patienten verspricht solch ein Eingriff sehr gute Genesungschancen und die meisten Operierten sind hinterher wieder nahezu schmerzfrei.

Im Bereich der Altenpflege gehört eine kompetente Aufklärung über dieses Thema zu einer der wichtigen Grundlagen.

Wann ist eine Prothese anzuraten?

Obwohl eine Prothesen-OP an Knie oder Hüfte zu den sichersten Eingriffen zählt, ist das Für und Wider einer solchen Operation gut abzuwägen.

Weiterlesen Prothesen für eine gute Lebensqualität

Auch in der Altenpflege sinnvoll: Das Schlafprofil

alten-pflege-SchlafprofilFür einen energiegeladenen Tag ist ein gesunder und guter Schlaf die Grundlage.

Doch vielen Menschen gelingt es nicht, sich in der Nacht ausreichend zu erholen. Ist dies ein anhaltender Zustand, empfiehlt es sich ein Schlafprofil erstellen zu lassen.

Dies ist nicht nur im alltäglichen Leben empfehlenswert, sondern auch in der Altenpflege sinnvoll.

Schlafveränderungen im Alter

Senioren schlafen nicht mehr so tief wie junge Menschen, weshalb sie sich am Morgen häufig unausgeschlafen fühlen.

Weiterlesen Auch in der Altenpflege sinnvoll: Das Schlafprofil

Professionelle Altenpflege: Der Bedarf steigt weiter

alten-pflege-PflegedienstDer demografische Wandel lässt sich nicht bestreiten. Immer mehr ältere Menschen bieten eine gänzlich neue Herausforderung an das Gesundheitssystem.

Hier sind drängende Änderungen notwendig, damit sich die Gesellschaft an die neuen Herausforderungen anpassen kann. Besonders der Bereich der Altenpflege muss dringend revolutioniert werden, damit die älter werdende Gesellschaft überhaupt funktionieren kann. Denn nur mit einer ausreichenden und fachlich kompetenten Versorgung der Älteren kann eine solche Gesellschaft funktionieren.

Die überalterte Gesellschaft

Die Geburtenrückgänge und die immer bessere medizinische Versorgung sorgen bereits jetzt für ein starkes Ungleichgewicht zwischen Alt und Jung. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird sich dieses Problem jedoch nochmals deutlich verstärken, so dass vor allem die Versorgung der älteren Mitbürger eine echte Herausforderung werden wird.

Weiterlesen Professionelle Altenpflege: Der Bedarf steigt weiter

Rahmenbedingungen die helfen

rahmenbedingungen-fuer-pflege-altenpflegeWas viele Menschen nicht wissen ist die Tatsache, dass die häusliche Altenpflege durchaus eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherungen ist.

Doch entscheiden die Rahmenbedingungen der einzelnen Versicherungsgesellschaften darüber, welcher Pflegeaufwand genehmigt wird und für welche Kosten Ihre Familie aufkommen muss.

Nicht jeder Senior ist dazu berechtigt, eine häusliche Pflege zu erhalten und sich über die Bewilligung der Beantragung bei der Krankenversicherung freuen zu können.

Grundlegende Faktoren für häusliche Pflege am Lebensabend

In Deutschland ist das Pflegesystem in verschiedene Pflegestufen unterteilt. Je nachdem, welche Pflegestufe Sie vom Arzt und dem Prüfer der Krankenversicherung genehmigt bekommen, erhalten Sie die bewilligten Leistungen und können sich für eine Betreuung zu Hause entscheiden. Seit dem 1.1.2014 sind neue Richtlinien definiert und beschäftigen sich mit der Anerkennung von Pflegepersonal, den Verfahren zur Verordnung und Genehmigung, sowie mit dem Umfang der Kostenübernahme zur häuslichen Pflege. Weiter sind Verhandlungen auf der Agenda, die sich mit arbeitserleichternden Gerätschaften und Hilfsmitteln rund um die häusliche Pflege beschäftigen.

Weiterlesen Rahmenbedingungen die helfen

Pflegeversicherung und deren Folgen

tarife-und-kosten-fuer-die-altempflegeDie Pflegeversicherung gehört zu den Säulen unseres Sozialstaates. Sie soll allen Menschen – egal welchen familiären und finanziellen Hintergrund sie auch haben mögen – im Falle einer Pflegebedürftigkeit eine personenbezogene und fachlich einwandfreie Pflege zukommen lassen.

Aus diesem Grund müssen alle erwerbstätigen Menschen in Deutschland in die Pflegeversicherung einzahlen, um den mehr als zwei Millionen Leistungsempfängern diese Pflege zu ermöglichen. Die Beiträge zur Pflegeversicherung werden immer direkt mit dem Krankenkassenbeiträge vom Gehalt oder Einkommen abgezogen.

Soweit die Fakten. Doch was bringt uns die Pflegeversicherung eigentlich wirklich? Und wie sehen deren Folgen für die Leistungsempfänger und für die Einzahler aus?

Die Altenpflege heute

Früher wurden alte und pflegebedürftige Menschen hauptsächlich zu Hause von ihren Familien betreut und gepflegt. Heute sieht dies alles anders aus. Grund hierfür ist der demografische Wandel und die Tatsache, dass es den Familienzusammenhalt, den es noch vor 30 Jahren gab, heute so nicht mehr gibt.

Weiterlesen Pflegeversicherung und deren Folgen

Alpha & Omega: Ja, ich pflege gerne – junge Menschen in der Altenpflege

Ein aktuelles Video zum Thema Altenpflege:

Alpha & Omega: Ja, ich pflege gerne – junge Menschen in der Altenpflege Unsere Gesellschaft wird immer älter und somit steigt auch der Bedarf an Pflegeplätze…

Altenpflege

altenpflege-unterhaltungDer Altersdurchschnitt in Deutschland steigt und es werden immer weniger Kinder geboren. Die Überalterung der Gesellschaft stellt alle vor große Herausforderungen und Probleme.

Mit zunehmendem Alter wachsen in aller Regel auch die gesundheitlichen Beschwerden und viele Senioren sind auf die Hilfe und Unterstützung von anderen angewiesen. Insbesondere nach Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall ist häufig Hilfe und Unterstützung notwendig.

Um trotz gesundheitlicher Beschwerden und Einschränkungen der Mobilität möglichst lange in der eigenen Wohnung bleiben zu können, sind im Alter sehr oft eine Reihe von Anpassungen notwendig. So ist es beispielsweise sinnvoll die Wohnung barrierefrei zu gestalten. Breite Türen, ebenerdige Duschen und Sitze in Dusche und Badewanne können helfen, die Selbständigkeit im eigenen Heim zu erhöhen oder zu erhalten.

Weiterlesen Altenpflege

Was tun im Pflegefall ?

Hilfe-daheim
Der Zustand einer Pflegebedürftigkeit kann oft sehr schnell entstehen. Ein Sturz oder eine Infektion können den gesundheitlichen Zustand unerwartet verschlechtern.

Ab dem Moment wo ein eigenständiges Versorgen und Bewältigen des Alltags nicht mehr möglich ist, muss externe Hilfe organisiert werden.

Weiterlesen Was tun im Pflegefall ?