Bücher zum Thema Alten Pflege

Die besten Bücher zum Thema Alten Pflege

Altenpflege mit Herz: Ganz im Sinne des Betroffenen

Die Pflege von Menschen, die auf diese angewiesen sind, ist einer der wichtigsten Dienstleistungsbereiche in unserer Gesellschaft, da die Familien heutzutage kaum mehr in der Lage sind, dies für ihre betroffenen Angehörigen zu leisten. Umso wichtiger zu wissen, dass diejenigen, die sich um einen selbst oder die lieben Verwandten kümmern, dies mitunter genauso liebevoll tun, wir man sich das wünscht.

Sascha Sandhorst ist so ein leidenschaftlicher Pfleger und stellt dem Leser anhand seiner eigenen Biografie den Pflegeberuf vor. Dabei gewährt er Einblicke hinter die Kulissen, die für Angehörige und Betroffene sehr hilfreich sein können, zeigt die schönen Seiten dieses Berufes und gibt Berufsanfängern, Wiedereinsteigern aber auch gestandenen Kollegen Tipps und Fallbeispiele, mit den von ihm angewandten Problemlösungsstrategien.

>> Bei amazon ansehen


100 Fragen zum Umgang mit Menschen mit Demenz

Stürze von Pflegebedürftigen sind häufige Ereignisse – und sie sind zurecht gefürchtet. Denn jeder Sturz eines Pflegebedürftigen bringt Pflegekräfte in Zugzwang: Sie müssen die Risiken einschätzen, jeden Sturz analysieren und daraus Verbesserungsmaßnahmen ableiten.

Gleichzeitig gehört ein Sturz zum allgemeinen Lebensrisiko jedes Menschen. Ein Sturz lässt sich nicht immer verhindern. Auch Pflegebedürftige brauchen Bewegungsfreiheit. Wie also gelingt es, Sicherheit und Freiheit gleichermaßen zu gewährleisten? Was tun, wenn ein Pflegebedürftiger immer wieder stürzt? Dieses kompakte Buch zeigt typische Probleme des Pflegealltags und gibt Tipps zu Alternativen. Leicht verständlich informiert es darüber, wie Risiken eingeschätzt werden, wie nach einem Sturz zu verfahren ist, welche Maßnahmen erfolgen sollten und wie die Dokumentation aussehen muss. Auch das Thema Haftungsrecht wird in seinen Auswirkungen für die Pflege dargestellt.

Jutta König ist Wirtschaftsdiplombetriebswirtin Gesundheit (VWA), Sachverständige bei Sozialgerichten, Unternehmensberaterin und Dozentin. Sie ist examinierte Altenpflegerin, arbeitete als Pflegedienst- und Heimleitung. Als Coach und Berater ist sie bundesweit gefragt.

>> Bei amazon ansehen


Tanzen im Sitzen – 46 Mustertänze

Tanzen belebt körperliche, geistige und seelische Kräfte. Es hält fit und unterstützt Heilungsprozesse. Insbesondere ältere Menschen profitieren von der Verbindung zwischen Bewegung und Musik als genussvollem Körpertraining, das den eigenen Fähigkeiten entspricht.

Ob in Senioren- und Pflegeheimen, in Betreuungsgruppen, Therapiezentren oder Sportvereinen – Bewegung, auch die im Sitzen, macht Freude und aktiviert. Sandra Köhnlein hat ihre Einführung zum Tanzen mit älteren Menschen aus der Praxis heraus entwickelt und in der Arbeit mit Senioren erprobt. Sie legt einen Schwerpunkt auf Sitztänze, gibt aber auch Beispiele für weitere altersgerechte Bewegungslieder und Kreistänze.

Dieser Band enthält 46 Anleitungen für Sitztänze und Bewegungslieder zur direkten Umsetzung in der Praxis. Ein bunter Strauß an Volksliedern, Chansons, Schlagern und Popsongs wird ergänzt durch Impulse für themenorientierte Aktivitäten. Die Einteilung in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade hilft, ein maßgeschneidertes Programm zusammenzustellen und verschiedene körperliche Leistungsniveaus zu berücksichtigen.

>> Bei amazon ansehen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.