Ein sinnvolles Hilfsmittel in der Altenpflege

inKontinenz Unterhosen kommen dann zum Einsatz, wenn der Mensch die Fähigkeit verloren hat, die Blase oder auch den Darm zu kontrollieren. In der Seniorenbetreuung ist der Einsatz dieser Wäsche gängige Praxis, um ein möglichst beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Im Alter gibt es praktisch keine Möglichkeiten mehr, diese Entwicklung zu unterbinden. Mit der richtigen Unterwäsche haben Senioren allerdings eine höhere Lebensqualität.

Das bedeutet für den Senioren, dass er sich bei der richtigen Auswahl der Unterwäsche sicher und sauber fühlt, dass die Haut geschont wird und dass somit Läsionen an der empfindlicher werdenden Haut vorgebeugt wird. Die Ausscheidungen sind teilweise sehr aggressiv und die Inkontinenz-Wäsche sorgt dafür, dass die Flüssigkeit aufgenommen und eingekapselt wird und dass damit geringstmöglicher Hautkontakt gegeben ist.

Allerdings sind in der Qualität nicht alle Produkte gleichwertig. Es gibt zahlreiche Kriterien, die die gute von der weniger empfehlenswerten Unterwäsche unterscheiden. Dabei kommt es auf die verwendeten Materialien wie auch die Schnitte an, in denen die Unterwäsche gefertigt ist.

Was macht gute Unterhosen aus?

Bei der Auswahl der Inkontinenz-Wäsche ist es wichtig zu wissen, ob der Betroffene in der Seniorenbetreuung komplett auf die Wäsche angewiesen ist oder noch gelegentlich die Toilette benutzt. Bei Personen, die die Toilette noch teilweise benutzen, kann die Wäsche also dünner ausfallen als wenn die Wäsche komplett die Toilette ersetzen muss.

Bei größeren Vorlagen ist es wichtig, dass diese gemeinsam mit einer Netzunterhose oder gleich als vorgefertigte inKontinenz Unterhosen getragen werden. Gemeinsam mit einer normalen Unterhose verrutschen die Vorlagen sehr schnell und das bedeutet, dass unerwünscht Urin austreten kann.

Auf die richtige Größe kommt es auch bei dieser Unterhose an. Während eine zu groß gewählte Größe schnell verrutscht und Urin austreten lässt, kann eine zu kleine Größe zu Druckstellen und Reibung auf der Haut führen. Das kann so weit führen, dass die empfindliche Seniorenhaut aufgerieben wird.

Pants sind besonders praktisch, denn sie beinhalten die Vorlage gleich. Dabei haben sie den Vorteil, dass sie sich bei Toilettengängen einfach herunterziehen und wieder hochziehen lassen.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.