Altenpflege – Ein Berufsbild mit Zukunft

Video Bewertung: 5 / 5

Sven Conrad

Die, die im Heim tätig sind und ich kenne, arbeiten alle 7 Stunden am Tag in Vollzeit und ich denke dass das in Ordnung ist.Gruss aus Frankfurt am Main

Sven Conrad

Klar gibt es auch Dinge die weniger schön sind, doch es ist sicherlich nicht so, als würden den ganzen Tag die Leute in der Gegend herum schei…. Oder erbrechen.Der Beruf Halbach sehr viele schöne und positive Seiten.Gute und schlechte Tage, gibt es hier genauso wie in jedem anderen Beruf.

Sven Conrad

Ich kenne niemanden aus der ambulanten Pflege, der nicht mindestens 1200 Euro netto plus Zulagen verdient und in einem Heim, wie zb. Caritas oder die AWO , zwischen 1400 und 1500 Euro netto und das sind nur Pflegehelfer! Soviel dazu

Sven Conrad

1961: Ich kenne eine ganze Menge Leute in der Pflege und auch solche, die das ganze schon über 30 Jahre machen und sichern Ihrem Beruf sehr wohl fühlen.Den Verdienst den sie hier beschreiben ist meines Erachtens aus der Luft gegriffen, oder aber Sie kennen nur Abzocker!

Tombombalin1

Seit 2 Monaten hab ich meine Ausbildung fertig und bin noch nicht dazu gekommen eine Aktivierung Planen und durchzuführen. Essen eingeben ohne Kleiderschutz hm riskant, muss man dann durch Mehrarbeit Bewohner Umzug. Gymnastikgruppe ist auch gut gemacht.

Tombombalin1

Gesicht mit Seife waschen? hab ich anders gelernt :). Die Zeit die hir im Video gezeigt wird wo man für Bewohner hat ist schon recht viel. Das Bewohner die Wahl zwischen Zimmer und Speisesaal haben find ich gut. Bei AT- Strümpfe keine Handschuhe an, wenn das die Krankenkasse sieht ^^. Das Gedächtnistraining ist sehr gut und Witzig gemacht. Man lernt wie man Aktivierung plant und Durchführt.

Thorsten Moerstedt

Ohne Worte… Lasst es sein !!! Sucht Euch einen anderen Job.!!! Es geht – N U R - noch um Dokumentation, wer es, als Pflegender, nicht schafft….hat verloren….
thmoerstedt.jimdo..com,

1961EZE

Mit Suchtkranken zu Arbeiten ist nicht immer einfach,da durch die Sucht die Patienten sehr unter Stimmungsschwankungen leiden und immer ein Risiko besteht,das Patienten sehr unangenehm werden können.Dennoch sage ich,Hut ab,das du die Ausbildung zum Pfleger machst.Arbeite aber nie in der Pflege,denn da hast du verloren,du hast nur zu Funktionieren und stehst als Pfleger in der Altenpflege hinten an,obwohl du für das Wohlergehen der Bewohner sorgst.Viel Erfolg bei deiner Ausbildung.LG–Eckard–

wfjskx

ich werde jetzt ab 01.09 die Ausbildung zum Krankenpfleger in eine Psychatrie machen. Da werden auch viele Drogenabhängige behandelt usw. Hast du aus dem Bereich schonmal Erfahrungen gehört?

Schnuckelmaus89

Ja das weiß ich, mit Wochenenddiensten, Krankheitsvertretung etc.
Ist bei uns nicht anders, aber etwas erschrocken über dein weniges Gehalt liebe/r 1961EZE…Das ist für das viele Arbeiten wirklich nicht viel. Arbeitest du vollzeit?
Ich würde da an deiner stelle mal mit deinem Chef reden?! Ist nur ein gut gemeinter rat, bevormunden oder „Klugscheißen“ will ich keineswegs.

Ich hoffe du hattest ein schönes freies Wochenende!

LG

1961EZE

Gut ist es Menschen zu helfen.Schlecht ist die Bezahlung,die Arbeitszeiten und der Stress bei der Arbeit macht Krank.Im Schnitt ist eine Pflegekraft 16 Jahre in der Pflege und dann ist meistens Feierabend und das Arbeitsamt kümmert sich um dich.Überlege genau was du arbeiten möchtest.

1961EZE

Was meinst du was du alles erlebst in der Pflege.Stuhlgang in allen Formen und Gerüchen,Erbrochenes,Urin in allen Farben von Hell bis Blutrot,Hautpilze bei dicken Bewohnern,weiterhin Bewohner die einen scheuchen und nur den Laufburschen in einem sehen.Bewohner die ständig den Notruf auslösen und du deine Arbeit unterbrechen musst für,wie Spät ist es,wann gibt es Frühstück,Ich freue mich immer wenn Sie kommen.Altenpflege ist wichtig und muss sein,aber auch Pflegekräfte sind nur Menschen.

1961EZE

Rechtschreibfehler sind an der Tagesordnung,da man alles schnell hinpinselt.Altenpflege,ist zwar ein Beruf mit Zukunft,aber es leidet vieles darunter.Arbeiten an Sonn und Feiertagen,Krankheitsvertretung und Wechselschichten,Früh,Spät,Nacht und am Monatsende siehst du dein Tolles Gehalt,870.- Euro Netto und dann alles bezahlen,dann bleibt einem 270.- Euro zum Leben,Kleiden und was sonst noch anfällt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.